Online-Schnellschachmeisterschaft 2021: The Winner ist … Bernd …

Endstand:

https://lichess.org/swiss/MQOkF8yX

Vereinsmeister: Wittgensein ( 6 / 7 )

Vize: alimente ( 5,5 / 7 )

03. RBR53 ( 5 / 7 )

04. Urlcih_Scotk ( 4,5 / 7 )

05. Bunk_Moreland ( 4 / 7 ) ( 15,75 )

06. Jarstock ( 4 / 7 ) ( 14,5 )

07. HyperHonza ( 3,5 / 7 ) ( 8,75 )

08. Schachtyrann ( 3,5 / 7 ) ( 8,25 )

09.Paulianer ( 3,5 / 7 ) ( 6,75 )

10. Heinz – Werner ( 3,5 / 7 ) ( 6,25 )

11. Sangesgott ( 3 ) ( 5 )

12. TL-Kasalla ( 3 ) ( 4,5 )

13. Gottfried-1956 ( 2,5 )

14. lucasimeon ( 1 )

14. bookshelfninja ( 1 )

Fazit:

Die Teilnahmebereitschaft war mit 15 Spielern eher mau.

Das hatte wahrscheinlich mehrere Gründe; wir haben jetzt ja schon i.d.R. an 4 Wochentagen Angebote für die Teammitglieder.

Montagabend findet das grossartige Training von “Schachopa Rüdiger” ( Sargnagel ) statt.

Dienstagabend dann Vereinsabend.

Donnerstagabend und Sonntagabend findet die Quarantäneliga statt.

Zudem hatte “König Fussball” wiederum ein Konkurrenz-Event im Angebot: CL – Match Dortmund vs Sevilla.

Deshalb zuerst ein Dank an alle Spieler welche sich beteiligt haben!

Es ist sicherlich eine Überraschung, dass Wittgensein sich den Titel sichern konnte.

Es waren ja mit alimente,RBR53 und Bunk_Moreland einige “Schwergewichte” am Start!

Auch unser Sangesgott hätte in Normalform evtl. Titelchancen gehabt!

Aber bis auf den Sangesgott, musste ich gegen alle Titelfavoriten spielen. Hier hatte ich Losglück bei der Farbverteilung!

Bis auf die Kampfpartie mit Schwarz gegen Bunk_Moreland hatte ich durchgängig die weissen Steine gegen die starke Gegnerschaft!

Hier gelang mir bis auf ein “Gentleman-Remis” gegen alimente nach wenigen Zügen der “Durchmarsch” mit vielen wichtigen Siegen!

Dazu kam einmal Stellungsglück gegen Bunk_Moreland ( Matt oder Figur “zurück spucken” ) welches mir ein gewonnenes Turmendspiel “bescherte”,s owie dass Zeitnot-Drama von jarstock, welcher einen furiosen Königsangriff auf dem Brett hatte und sich aufgrund der Tatsache “nur” mit dem 5 Sek-Bonus diesen zu vollenden, lieber in ein sicheres Remis einlenkte durch dreimalige Zugwiederholung der Stellung.

“Glück muss man haben”!

Hatte ich!

… oder “ein blindes Huhn…”

alimente konnte sich den Vize-titel in der letzten Runde im direkten Duell gegen RBR53 mit einem schön herausgespielten Sieg sichern!

Der dritte Platz von RBR53 ist bei seiner Premiere gleich richtig gut! Norbert musste sich nur den Titelträgern 2021 geschlagen geben und erspielte / erkämpfte sich verdient den 3ten Platz!

Bravo!

Erwähnenswert ist sicherlich das sehr gute Abschneiden von HyperHonza, welcher ein sehr gutes Turnier spielte. Jan hatte in der letzten Runde sogar die Chance mit einem Sieg über meine Person “ganz weit vorne zu landen”.In einer sehr scharfen Stellung bekam ich Gegenchancen durch ein Springeropfer und vielen taktischen Drohungen. Einer dieser Drohungen erlag “HyperHonza schließlich.

So konnte ich den Titel sichern und Jan hat hoffentlich den Trost trotzdem ein sehr gutes Turnier gespielt zu haben!

Ebenfalls erfreulich ist das “Abschneiden” unseres neuen Teammitglieds TL-Kasalla. Gleich im ersten Turnier 3 Punkte zu erspielen ist “aller Ehren wert”!

Weiter so!

Zum Schluss noch etwas; aus meiner Sicht; sehr erfreuliches:

Es hat sich wieder gezeigt, dass die Chatfunktion im Turnierraum bei längerer Bedenkzeit ausgiebig von vielen Teilnehmern genutzt wurde!

Ein “karger Ersatz “zur “face to face-Kommunikation” aber es hilft doch sehr über diese verdammte Pandemie-Zeit, zumindest Kontakt zu haben und sich auszutauschen!

Danke an alle, welche sich hieran beteiligt haben!

Forza St. Pauli

Wittgensein