Die Dritte gewinnt wieder in der Landesliga Hamburg!

Nach der deutlichen Niederlage im Spitzenspiel in der 5. Runde gegen den Top-Aufstiegskandidaten SKJE konnten wir in der 6.Runde auswärts gegen Königsspringer 2 befreit aufspielen. Weder nach oben (leider…) noch nach unten ging es noch um irgendetwas für uns (das berühmte Ligaorakel bescheinigte uns nach der 4.Runde bereits 0% Abstiegswahrscheinlichkeit).

Gegenüber dem Spiel gegen SKJE mussten wir diesmal auf Julian und Bernd verzichten. Dafür spielten Carsten und Djimmy wieder mit.

Der für den Tag angekündigte Orkan hatte vermutlich wenig Auswirkung auf das Geschehen auf den acht Brettern, wie das Ergebnis am Ende auch verrät …

Als erstes machte Thomas an Brett 1 in ausgeglichener Stellung Remis. Nachdem mein Gegner an Brett 5 einen Bauern in für mich ganz leicht besserer Stellung einzügig einstellte, machte auch Djimmy an Brett 8 Remis, der m. E. zunächst nicht so gut aus der Eröffnung kam, sich aber sehr schön wieder in die Partie kämpfen und den halben Punkt sichern konnte.

Nachdem ich durch eine kleine Taktik noch einen zweiten Bauern eingesammelt hatte, registrierte ich, dass auch Carsten an Brett 4 und Rüdiger an Brett 2 sich mit ihren Gegnern auf Remis geeinigt hatten (von beiden Partien habe ich nicht viel mitbekommen…).

Kurze Zeit später gab mein Gegner angesichts meiner beiden Mehrbauern und drei Freibauern am Königsflügel auf und wir lagen bereits 3:2 in Führung.

Jakob sicherte sich an Brett 3 ebenso einen halben Punkt wie Torsten an Brett 6 und schließlich gab auch Guntrams Gegner an Brett 7 alle Gewinnversuche auf und einigte sich mit Guntram auf die letzte Punkteteilung des Tages.

Erstaunlich, dass unsere Gegner nicht ein bisschen mehr versuchten, um den Mannschaftskampf erfolgreicher zu gestalten, aber uns konnte das egal sein…

Ein 4½ :3½  Sieg, der sich knapp anhört, aber eigentlich nie in Gefahr war. Es kommt natürlich nicht oft vor, dass sieben Partien Remis ausgehen und nur eine einzige Partie entschieden wird.

Am Ende des Tages wären wir allerdings lieber auf Platz 3 in der Tabelle geblieben, aber durch die Niederlage unserer Zwoten gegen das Spitzenteam SKJE sind wir mit sensationellen 10 Punkten aus 6 Mannschaftskämpfen wieder auf den 2. Platz in der Landesligatabelle vorgerückt und an unserer Zwoten vorbeigezogen.

SC Königsspringer II 3½ – 4½ FC St. Pauli III

1 Harder,Clemens       ½ : ½   FM Kahlert, Thomas

2 Cremer, Jochen        ½ : ½   FM Breyther, Rüdiger

3 Hloskovsky, Andrei ½ : ½   Goepfert, Jakob

4 Conrad , Christian   ½ : ½   Kluth, Carsten

5 Lohse, Marc             0 : 1     Grote, Dirk

6 Wolter, Michael       ½ : ½   David, Torsten

7 Groß, Philipp           ½ : ½   Knecht, Guntram

8 Pfreundt, Mathis      ½ : ½   Hedayat-Nassab, Djamschid

SKJE wird den Aufstieg kaum noch vermeiden können, aber gratuliert wird erst, wenn alles unter Dach und Fach ist. Optimalerweise erst nach der letzten Runde!

Bleiben uns noch drei spannende Spieltage und das freundschaftliche Fernduell mit unseren Zweiten um den wertlosen Vizemeistertitel in der Landesliga Hamburg.